Roland Berger, Boston Consulting Group, McKinsey und Co.: Für zahlreiche Wirtschaftswissenschaftler und Betriebswirte sind Beratungsunternehmen überaus beliebte Arbeitgeber. Und das liegt neben hohen Gehältern und Boni nicht zuletzt an den schnellen Aufstiegs- und verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der vielfältigen Arbeitsfelder. Ob Management Consulting, Marketing Consulting oder Strategy Consulting – die Fachrichtungen der Consulting Services sind schier unendlich.

Hauptaufgabe des Business Consultants ist natürlich die umfassende Beratung. Dazu analysieren sie die wirtschaftliche Lage von Unternehmen, entwickeln Strategien zu deren Neuausrichtung und setzen diese Maßnahmen anschließend mit ihren Kunden um.

Ist ein Consultant in der internen Beratungsabteilung eines Konzerns beschäftigt, so bezeichnet man ihn als Inhouse Consultant. Er ist ausschließlich für die Beratung des eigenen Unternehmens zuständig. Ein Consultant kann aber auch bei einer externen Consulting Agency angestellt sein und reist dann zu seinen Klienten. Er lernt also immer wieder neue Branchen, Kunden, Teams und Problemstellungen kennen.

Der Leistungsdruck in der Consultingbranche ist außergewöhnlich hoch. So kommt es, dass sich etwa 75 Prozent eines Jahrgangs nach spätestens fünf Jahren im Consulting-Beruf neuorientieren. Dementsprechend hoch ist der Bedarf an Consulting-Nachwuchs. Experten der IT-Beratung, sind derzeit besonders gefragt.

Aufgrund der großen Dichte von Beratungsunternehmen haben Bewerber in den Städten Frankfurt, Düsseldorf und München besonders gute Aussichten, eine Anstellung zu finden.

Aktuelle Jobs im Bereich Beratung / Consulting