Dies ist die Datenschutzerklärung für die Dienste der hijob GmbH, Brüsseler Platz 8, 50672 Köln (nachfolgend „hijob“).

hijob und die mit uns verbundenen Unternehmen nehmen den Schutz und die Vertraulichkeit Deiner personenbezogenen Daten sehr ernst. Deine Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen und wir respektieren sie in all unseren Geschäftsprozessen. Wir gehen mit Deinen Daten sorgsam um und verwenden sie nur, wenn es unbedingt notwendig ist. Wir unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Unsere Seite enthält Links zu anderen Webseiten und Werbung von Dritten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nicht auf deren, sondern nur auf unsere Webseite.

hijob will Dir bei der Entwicklung Deiner Karriere helfen und den nächsten Traumberuf für Dich finden. hijob hilft Dir dabei, Deine Persönlichkeit zu entdecken und Deine Talente zu identifizieren und möchte Dir die Jobsuche erleichtern. Ein elementarer Bestandteil der Beziehung zwischen Dir und hijob ist Vertrauen. Du kannst versichert sein, dass hijob sich zu 100 % für den Schutz der Privatsphäre und das Recht auf Datenschutz seiner Nutzer einsetzt. Die Sicherheit und der Schutz der Nutzerdaten vor unbefugten Zugriffen ist hijob ein besonderes Anliegen. hijob erhebt und verwendet personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland. Im Folgenden informieren wir Dich über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Du kannst diese Informationen jederzeit unter /de/privacy-policy abrufen.

1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Dienste, die unter der Domain „hijob.me“, "hijob.com", "hijob.de" und weiteren hijob-Domains (nachfolgend die „Website“) und der mobilen Web-App mit dem Namen „hijob“ angeboten werden (nachfolgend die „App“). Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Informationen stellen personenbezogene Daten dar, wenn man mit ihnen Deine Identität ermitteln kann. Dazu gehören zum Beispiel neben Deinem Namen auch Deine Adresse. Informationen, mit Hilfe derer sich Deine Identität nicht ermitteln lässt, wie zum Beispiel der von Dir verwendete Browser, sind keine personenbezogenen Daten. Du erklärest Dich mit diesen Bestimmungen einverstanden, indem Du Dich mittels Xing, Linkedin oder direkt auf hijob registrierst.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist die hijob GmbH, Brüsseler Platz 8, 50672 Köln. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Deiner personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten kannst Du dich auch per E-Mail an kontakt@hijob.me oder per Telefon an +49 221 - 64 30 44 70 wenden. Unter diesen Adressen kannst Du auch jederzeit Deine bei hijob gespeicherten Daten abfragen, ändern, sperren oder löschen lassen.

3. Funktionsweise der App und der Website

hijob bietet mit der App und der Website eine Plattform für das Matching Deines Profils mit konkreten Stellenprofilen. Dieser Dienst ist für Dich kostenlos. Du erstellst ein Nutzerprofil mit den in Ziffer 4 angegebenen Daten. hijob gleicht diese Daten mit den vorhandenen Stellenprofilen ab und ermittelt einen Übereinstimmungswert auf einer Skala von 0 bis 100, wobei 100 die maximale Übereinstimmung darstellt. Du kannst Dir Jobs jederzeit merken oder im Detail ansehen. Bei der Betrachtung eines Jobs im Detail werden Dir Kriterien präsentiert, die vom ausschreibenden Unternehmen als Voraussetzung für die Zusendung einer Bewerbung definiert worden sind. Erfüllst Du diese, kannst Du Dich auf den Job bewerben, indem Du den entsprechenden Button klickst.. Nun übermittelt hijob Dein Kurzprofil an das entsprechende Unternehmen mit Bezug auf die jeweilige Stellenbeschreibung. Wenn Du Dein Kurzprofil zu einem sozialen Netzwerk verlinkt hast, kann das Unternehmen mittels hijob die dort hinterlegten karriere-bezogenen Daten wie berufliche Stationen, Fähigkeiten und Bildungsstand einsehen. Außerdem ermöglicht hijob den Erstkontakt, indem hijob dem Unternehmen Deine Kontaktdaten wie Email-Adresse und Telefonnummer mit Bezug auf die jeweilige Stellenbeschreibung übermittelt.

4. Erhebung von Daten bei Profilerstellung

hijob bietet Dir die Möglichkeit, ein ganzheitliches Profil zu erstellen. Bei der Anlage eines Nutzerprofils erhebt hijob die folgenden Daten von Dir:

  • E-Mail Adresse
  • IP-Adresse
  • Bildungsgang
  • Standortdaten
  • Sprachkenntnisse
  • Beruflicher Werdegang
  • Fähigkeiten und Kenntnisse
  • Suchprofil für etwaige Stellen
Deine Angaben müssen der Wahrheit entsprechen. hijob ist berechtigt, jederzeit nach eigenem Ermessen Nachweise von Dir zu verlangen. Übermittelst Du die angeforderten Nachweise nicht innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der entsprechenden Aufforderung, kann hijob Dein Nutzerprofil sperren. Du hast auch die Möglichkeit, Teile Deines Profils über Schnittstellen zu sozialen Netzwerken zu importieren und zu modifizieren. In diesem Fall erhebt hijob zusätzlich die ID des jeweiligen sozialen Netzwerks und einen Profillink (z.B. https://www.Xing.de/max.mustermann) sowie die im Profil des sozialen Netzwerks hinterlegten Informationen. Die im Detail von hijob abgerufenen und gespeicherten Informationen kannst Du einsehen, wenn Du die Verknüpfung Deines Profils mit hijob im jeweiligen sozialen Netzwerk bestätigst. Du willigst darin ein, dass wir mit Abschluss Deiner Anmeldung unter Deinem Nutzernamen eine Profilseite für Dich anlegen. Dort sind die Angaben Deines Nutzerprofils aufgeführt, mit Ausnahme Deiner IP-Adresse. Wenn Du Dein Nutzerkonto mit sozialen Netzwerken verlinkst, willigst Du darin ein, dass wir die Nutzerdaten von Dir an jeweiligen Betreiber weitergeben, die zur Verbindung mit dem jeweiligen Dienst notwendig sind. Für diese sozialen Netzwerke bestehen gesonderte Datenschutzbestimmungen und es werden gesonderte Einwilligungserklärungen von Dir verlangt.

5. Cookies

Um Dir das Internetangebot so angenehm wie möglich zu gestalten, verwendet hijob, wie viele andere Unternehmen auch, sog. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die beim Besuch unserer Webseite auf Deinem Computer gespeichert werden. Mit Hilfe von Cookies können wir Deine Benutzereinstellungen zuordnen und personalisierte Funktionen bereitstellen. Außerdem verwendet hijob Cookies, um die Häufigkeit der Seitenaufrufe und die allgemeine Seitennavigation zu messen und zu steuern. Du kannst in Deinem Browser die Cookies abschalten. In diesem Falle ist es jedoch möglich, dass Dir nicht die gesamte Funktionalität unserer Webseite zur Verfügung steht. Wir speichern außerdem die von Dir bei der Registrierung eingegebenen, personenbezogenen Daten und solche, die zur Mitgliedschaft bei hijob und zum Zwecke der jeweiligen Vertragsdurchführung erforderlich sind. Einige Cookies werden nach Ende des Besuches auf den Webseiten von hijob in der Regel automatisch von Deiner Festplatte gelöscht (sog. Session Cookies). Andere Cookies verbleiben auf dem Rechner des Nutzers (sog. dauerhafte Cookies), so dass hijob Dich bei Deinem nächsten Besuch wiedererkennt und Dir z.B. Informationen zu Angeboten geben kann, die ähnlich zu den bei Deiner letzten Session aufgerufenen sind.

6. Verwendung und Weitergabe Deiner Daten

hijob behält sich vor, Nutzerdaten bei der Anlage des Profils sowohl redaktionell als auch maschinell zu überarbeiten und zu kürzen. hijob veröffentlicht die erhobenen Daten nicht. Auch die Profilseite kann grundsätzlich von Dritten nicht eingesehen werden und ist auch über Suchmaschinen im Internet nicht auffindbar. hijob gibt diese Daten nur weiter, soweit Du einwilligst oder dies in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich vorgesehen ist. Mit Deiner Bewerbung erklärst Du, dass Du die Übermittlung Deines Profils an das Unternehmen wünschst. Damit willigst Du ein, dass die in Deinem Profil enthaltenen Daten an das jeweilige Unternehmen weitergegeben werden. Außerdem willigst Du ein, dass hijob dem Unternehmen Zugriff auf Dein Profil gewähren darf. Standardmäßig ist diese Funktion aktiviert und Du erteilst damit eine entsprechende Einwilligung, dass hijob interessierten Unternehmen zum Zwecke der Anbahnung geschäftlicher Kontakte den Zugriff auf Dein Profil zur Verfügung stellt. Die Sicherheit und der Datenschutz der weitergeleiteten Informationen unterliegen dann dem jeweiligen Geschäftspartner bzw. Unternehmen und nicht hijob. Du willigst darin ein, dass hijob bei einer Bewerbung Dein Profil an das jeweilige Unternehmen weitergibt und Zugriff auf Dein Profil gewährt. hijob führt Analysen über das Verhalten seiner Nutzer im Rahmen der Nutzung seines Services durch bzw. lässt diese durch wissenschaftliche Institutionen (z.B. Universitäten) durchführen. Zu diesem Zweck werden anonymisierte oder pseudonymisierte Nutzungsprofile genutzt bzw. erstellt. Die Erstellung der Nutzungsprofile erfolgt zu dem alleinigen Zweck, den Service von hijob ständig zu verbessern. Sofern wir pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellen, kann der Nutzer jederzeit der Verwendung seiner Daten zu solchen Zwecken mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung an eine der in Ziffer 2 genannten Adressen. Wir sind aufgrund von Gesetzen, denen wir Folge leisten müssen, verpflichtet, in bestimmten Fällen Deine personenbezogenen Daten insbesondere an Behörden zu übermitteln. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Plattformnutzung dient oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist. In diesem Fall würden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein rechtswidriges Verhalten vorliegen. hijob ist zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, und die Finanzbehörden. Du willigst darin ein, dass wir Deine Anmeldedaten und Deine IP-Adresse an andere Personen weitergeben, wenn dies erforderlich erscheint, um diesen Personen die Durchsetzung von Rechten am geistigen Eigentum oder von Persönlichkeitsrechten zu ermöglichen. Darüber hinaus kann es im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts dazu kommen, dass sich die Struktur von hijob wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensanteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Nutzerdaten zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbestehend beschriebenen Umfang trägt hijob dafür Sorge, dass der Dritte sich zur Einhaltung dieser Datenschutzerklärung verpflichtet. Du willigst darin ein, dass hijob die Daten bei Änderungen der Struktur von hijob zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben werden.

7. Nutzung Deiner Daten zu Werbezwecken

Neben der Verarbeitung Deiner Daten zur Abwicklung Deiner Bewerbung bei hijob nutzen wir Deine Daten auch, um mit Dir über interessante Jobs und Unternehmen, bestimmte Produkte oder Marketingaktionen zu kommunizieren und Dir Jobs oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Dich interessieren könnten.

Der Verwendung Deiner personenbezogenen Daten für Werbezwecke kannst Du jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus.

8. Individuelle Werbung für Dich

Informationen, die wir von Dir erhalten, helfen uns, Dein Bewerbungserlebnis permanent zu verbessern und für Dich nutzerfreundlich und individuell zu gestalten. Die von Dir übermittelten und automatisch generierten Informationen werden dazu genutzt, auf Dich und Deine Interessen zugeschnittene Werbung zu gestalten. Wir nutzen hierfür vorhandene Informationen, wie beispielsweise Empfangs- und Lesebestätigungen von E-Mails, Informationen über Computer und Verbindung zum Internet, Betriebssystem und Plattform, Deine Bewerbungshistorie, Deine Servicehistorie, Datum und Zeit des Besuchs der Homepage, Jobs und Unternehmen die Du angeschaut hast.

Diese Informationen nutzen wir ausschließlich in pseudonymisierter Form. Durch die Analyse und Auswertung dieser Informationen ist es uns möglich, unsere Webseiten und unser Internetangebot zu verbessern, sowie Dir dadurch individuelle Werbung zuzusenden. Das heißt Werbung, die Dir z.B. Funktionen erklärt oder Jobs und Unternehmen empfiehlt, die Dich auch tatsächlich interessieren könnten. Unser Ziel ist es, unsere Werbung für Dich nützlicher und interessanter zu gestalten. Daher hilft uns die Auswertung und Analyse der von Dir gesammelten pseudonymisierten Daten dabei, dass wir Dir nicht wahllos Werbung zusenden. Vielmehr übersenden wir Dir Werbung, wie zum Beispiel Newsletter, Jobempfehlungen, per E-Mail oder Briefwerbung, die Deinen Interessengebieten entsprechen. Insofern wird beispielsweise auch verglichen, welche unserer Werbe E-Mails Du öffnest, um zu vermeiden, dass an Dich unnötige E-Mails versandt werden.

hijob verwendet die von Dir mitgeteilten Daten und weitere zu Deinem Account gespeicherten Informationen, sowie pseudonymisierte Nutzungsdaten, um Dir personalisierte Werbung und/oder besondere Angebote und Services zu präsentieren.

Falls Du keine personalisierte Werbung erhalten willst, kannst Du dem jederzeit insgesamt oder für bestimmte Maßnahmen widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 2 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus.

Außerdem nutzt hijob die Technologie von Criteo GmbH, mit der Informationen über das Surfverhalten der Webseitenbesucher zu Marketingzwecken in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert werden. Hierfür werden Cookies genutzt und andere technische Informationen über Dich und Dein Nutzungsverhalten gesammelt. Criteo analysiert anhand eines Algorithmus das Surfverhalten und kann anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner in Deiner gesamten Online-Nutzung (Web, In-App, Email) anzeigen. In keinem Fall können diese Daten dazu verwendet werden, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots benutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Du kannst der vollkommen anonymen Analyse Deines Surfverhaltens unter http://www.criteo.com/de/datenschutzrichtlinie durch Austragung widersprechen. Weitere Informationen zu der Technologie von Criteo erhältst Du in den Criteo Datenschutzbestimmungen unter http://www.criteo.com/de/privacy/.

9. Google Analytics

hijob benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der verkürzten IP-Adresse des Nutzers) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Du kannst Google Analytics mittels eines Browser Add-ons deaktivieren, wenn Du die Webseitenanalyse nicht wünschst. Dieses kannst Du hier runterladen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

10. Google Analytics Werbefunktion

Wir haben im Zusammenhang mit Google Analytics die folgenden vier Analytics-Werbefunktionen aktiviert: „Remarketing mit Google Analytics“, „Berichte zu Impressionen im Google Displaynetzwerk“, „Integration der DoubleClick-Plattform“ und „Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen“. Durch diese Aktivierung werden über ein Google-Cookie für Anzeigenvorgaben weitere Daten zu Zugriffen erfasst, welche über die Standardimplementierung von Google Analytics hinaus gehen. Beschreibung der Analytics Werbefunktionen (Display-Werbefunktionen):

Mit dem Analysewerkzeug „Remarketing mit Google Analytics“ lassen sich Nutzer in verschiedene Segmente unterteilen – je nachdem, welche Aktionen der jeweilige Nutzer auf unserer Website ausgeführt hat. Dann können wir Nutzer über Remarketing erneut ansprechen. Dabei können wir Anzeigeninhalte schalten, die speziell auf die Interessen abgestimmt sind, welche diese Nutzer bei vorherigen Sitzungen erkennen ließen (interessenbasierte Werbeauslieferung). Bewegt sich der Nutzer außerhalb unserer eigentlichen inhaltlichen Seite auf Seiten, die (auch) Werbeformate des Google Display Netzwerkes ausliefern, so können wir diesem Nutzer nun passend zu den in Google Analytics aufgelaufenen Daten und somit seinen Interessen entsprechenden Werbeinhalte auf dem Bildschirm seines Endgerätes (Display) anzeigen. Soweit wir mit Google Adwords Anzeigen auf Webseiten Dritter und Dritte entsprechend Anzeigen auf unserer Webseite geschaltet haben, sind wir mit diesen Dritten Bestandteil des Google-(Ad-Word)-Display-Netzwerkes und verknüpfen Analytics und Adwords. Das Anlegen und Verwalten von Interessenprofilen erfolgt innerhalb von Google Analytics in Form von Listen. Die Einstellung, welche Kampagnen auf welche Interessensprofile (Liste) ausgeliefert werden sollen wird durch uns weiterhin in Google AdWords gesteuert. Drittanbieter, einschließlich Google, schalten unsere Anzeigen auf Websites im Internet allgemein wie folgt: Anzeigen werden in unterschiedlichen Formaten (Text, Bild, Video) auf Websites und in Apps, deren Inhaber eine Partnerschaft z. B. mit Google eingegangen sind, geschaltet. Nähere Informationen zum Remarketing enthalten die Webseiten von Google (Abruf: 15.10.2016): https://support.google.com/analytics/answer/2611268

Mit dem Analysewerkzeug „Berichte zu Impressionen im Google Displaynetzwerk“ werten wir aus, wie unsere Anzeigenimpressionen, sonstigen Nutzungen von Anzeigendiensten und Interaktionen mit diesen Anzeigenimpressionen und Anzeigendiensten mit Besuchen auf unserer Webseite zusammenhängen.

Mit dem Analysewerkzeug „Integration der DoubleClick-Plattform“ werten wir Werbung auf unseren Webseiten aus. Auf unseren Webseiten wird Werbung für andere Webseiten platziert. Dies geschieht meist mit Hilfe einer „AdServer (3rd-party)-DoubleClick Cookie auf das Endgerät des Nutzers gesetzt. Nähere Informationen über das DoubleClick Cookie enthalten die Webseiten von Google (Abruf: 15.10.2016): http://www.google.com/policies/technologies/ads/

Mit dem Analysewerkzeug „Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen“ erfasst Analytics Daten zu den demografischen Merkmalen (Alter, Geschlecht) und den Interessen (Affinitätskategorien, Segmente mit kaufbereiten Zielgruppen, weitere Kategorien) der Nutzer. Die Berichte geben uns Aufschluss über die Zahl der Besucher innerhalb eines Zeitraums, wer die Nutzer sind und wie sich ihr Verhalten je nach Attribut (z. B. männlich im Vergleich zu weiblich) ändert. Mithilfe dieser Analyse können wir Werbestrategien für Kampagnen in unserem Internetauftritt optimieren. Nähere Informationen enthalten die Webseiten von Google (Abruf: 15.10.2016): https://support.google.com/analytics/answer/2954071?hl=de&ref_topic=2799375

Soweit wir mit den Analytics-Werbefunktionen personenbezogene Daten mit nicht personenbezogenen Daten, die mithilfe von Google-Werbeprodukten gesammelt werden, zusammenführen, geschieht dies nur, wenn der Nutzer durch uns zuvor gut sichtbar auf diese Zusammenführung hingewiesen wurde und er uns seine Einwilligung erklärt hat (Opt-in-Verfahren). Anderenfalls findet eine Zusammenführung nicht statt.

Der Nutzer kann Google Analytics-Werbefunktionen deaktivieren und sein Widerspruchsrecht (Opt-Out) ausüben, beispielsweise über den Anzeigenvorgaben-Manager seines Browsers durch Aufruf des Google-Links: https://www.google.de/settings/ads?hl=de Alternativ kann der Nutzer über die „NAI-Verbraucherdeaktivierung“ die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren. Die Network Advertising Initiative (NAI) und die Opt-Out-Funktion ist unter http://www.networkadvertising.org (Abruf: 15.10.2016) zu erreichen.

Sind diese technischen Möglichkeiten auf dem Endgerät des Nutzers nicht vorhanden, dann kann er der Benutzung von Google Analytics auch insgesamt widersprechen. Im Übrigen gilt die Unterrichtung zum Abschnitt „Google Analytics“ in dieser Datenschutzunterrichtung auch für die Analytics Werbefunktionen. Der Nutzer kann also insbesondere sein Widerspruchsrecht durch das dort dargestellte Opt-Out ausüben bzw. durch Einstellungen seiner Browser-Software Maßnahmen zum Selbstschutz ergreifen.

11. Google AdWords

Wir nutzen als AdWords-Kunde ferner das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

12. ActiveCampaign

Für die statistische Auswertung der Website und der App und dem Versand situationsbezogener Emails und auf der Website angezeigter Nachrichten bedient sich hijob darüber hinaus der Technologien der ActiveCampaign, LLC, 1 North Dearborn Street, Suite 500, Chicago, IL 60602, USA. Mit Hilfe der Dienste von ActiveCampaign erhebt hijob statistische Daten über die Nutzung der Dienstleistung von hijob. Außerdem übergibt hijob Deine Email-Adresse und personenbezogene Daten wie Deinen Namen an ActiveCampaign (sofern vorhanden). Diese Daten werden genutzt, um die Funktionen der Webseiten und der App permanent zu verbessern und zu optimieren und damit für die Nutzer interessanter zu gestalten sowie Dir siutationsbezogene Emails und Nachrichten zuzusenden, mit denen Dir die Nutzung von hijob erleichtert wird. Dies erfolgt durch eine Cookie-Technologie und Pixel, die auf jeder Seite eingebunden sind. Weitere Informationen hierzu erhältst Du in der Datenschutzerklärung von AcitveCampaign, die Du unter https://www.activecampaign.com/privacy-policy/ abrufen kannst. Unter dem folgenden Link kannst Du die Erhebung und Verarbeitung Deiner Daten durch ActiveCampaign verhindern: https://optout.context.io/.

13. Facebook Remarketing

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

14. Verwalten von E-Mail-Adressen und Versenden von Nachrichten

Wenn Du hijob gestattest, mit Dir per E-Mail zu korrespondieren, verwendet hijob Deine bei der Registrierung angegebenen Daten zum Zweck der Zusendung von Informationen per E-Mail. Es erfolgt keine Weitergabe Deiner Daten an Dritte. Ausgenommen sind ausschließlich Partnerunternehmen, die für die technische Abwicklung des Newsletterversands verantwortlich sind. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Unsere Datenschutzbestimmungen stehen im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Benutzer, die unsere Newsletter oder unsere Werbe-E-Mails nicht mehr erhalten wollen, finden am Ende jeder von hijob gesendeten E-Mail einen Hinweis darauf, dass man „hier” klicken müsse, um sich von dem Newsletter abzumelden oder keine weiteren Werbe-E-Mails mehr zu erhalten. Die mailchimp Inc. und Amazon Web Services, Inc. sind unser Dienstleister für den Versand unserer E-Mails. Weitere Informationen hierzu erhältst Du in der Datenschutzerklärung von mailchimp, die Du unter http://mailchimp.com/legal/privacy/ und in der Datenschutzerklärung von amazon Web Services, die Du unter https://aws.amazon.com/de/privacy/ abrufen kannst.

15. Google Optimize

hijob nutzt Google Optimize für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Dieser Test verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen Cookies, deren Laufzeit auf die Dauer des Tests beschränkt ist. IP- Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert. Der Speicherung Deiner anonym erfassten Besucherdaten kannst Du jederzeit widersprechen unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Erfahre mehr über die Datenschutzbestimmungen von Google Optimize unter https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/.

16. LinkedIn

Durch Klicken des Buttons „LinkedIn“ stimmst Du zu, dass hijob Dein LinkedIn-Profil speichert.

17. Xing

Durch Klicken des Buttons „Xing“ stimmst Du zu, dass hijob Dein Xing-Profil speichert.

18. Betroffenenrechte

Du kannst die über Dich bei hijob gespeicherten Daten aktualisieren oder berichtigen, indem Du in der App oder Website Dein Nutzungsprofil bearbeitest. Du kannst jederzeit per E-Mail unter info-at-hijob.me die Berichtigung bzw. die Löschung der über Dich bei hijob gespeicherten Daten verlangen und/oder die in dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Einwilligungen widerrufen. Du kannst die Erklärung auch auf anderem Wege an die unter Ziffer 2 genannten Adressen übermitteln. Ein solcher Widerruf kann dazu führen, dass Du die App / die Website nicht mehr oder nur noch eingeschränkt nutzen kannst.

19. Datensicherheit

Wir und unsere Dienstleister kümmern uns ständig um die Sicherheit der eingesetzten Betriebsmittel, insbesondere unserer Server. Wir sind unentwegt darum besorgt, dass von uns und unseren Dienstleistern bereits erreichte hohe Niveau noch weiter zu steigern und der technischen Entwicklung anzupassen. Die Übertragung von Deinem Computer durch das Internet zu unserem Server erfolgt verschlüsselt durch das HTTPS-Protokoll. Allerdings können Deine E-Mails von Dritten geändert, verfälscht oder gelöscht werden. Wenn Du das mit der Übertragung verbundene Risiko vermeiden willst, kannst Du uns Deine Anregungen, Wünsche und Vorschläge auch per Briefpost an die im Impressum angegebene Adresse zusenden. Die Übertragung von Daten, die Du bei der Registrierung, bei der Anmeldung und bei allen Bezahlvorgängen einträgst, erfolgt verschlüsselt.

20. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

hijob behält sich vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unter https://www.hijob.me/de/privacy-policy.