Ob im Auto, in der Straßenbahn oder in Industrieanlagen – überall kommen automatisch arbeitende, computergesteuerte Systeme zum Einsatz, die sich wie von Zauberhand in Bewegung setzen. Elektroniker für Automatisierungstechnik im Sondermaschinenbau sind dafür verantwortlich, diese komplexen Systeme mit Hilfe des Computers zu konzipieren und aus verschiedenen kleineren Einzelkomponenten, wie zum Beispiel Sensoren und Pumpen, zusammenzusetzen, damit sie letztendlich ein großes, reibungslos funktionierendes Ganzes ergeben.

Die Automatisierungstechnik schließt mehrere Disziplinen des Ingenieurwesens ein und wird in vielfältigen Bereichen eingesetzt, beispielsweise in der Luft- und Raumfahrttechnik, der Logistik oder der Medizintechnik.

Automatisierungstechniker machen sich für ihre Arbeit unter anderem die Messtechnik zu Nutze. Schließlich sind die darauf angewiesen, dass physikalische Größen wie Druck, Volumen oder Temperatur innerhalb der Systeme, die sie installieren, genau die richtigen Werte erreichen, um ein perfektes Zusammenspiel der verschiedenen Teilsysteme zu gewährleisten. Zu diesem Zweck setzen sie verschiedenartige Messgeräte ein. Darüber hinaus müssen sich Elektroniker für Automatisierungstechnik mit Regelungstechnik und Steuerungstechnik auskennen.

Das Aufgabengebiet des Automatisierungstechnikers erstreckt sich dabei von der Analyse, über den Entwurf bis zur Installation von Komponenten, Geräten und technischen Automatisierungssystemen. Sie programmieren Produktionsanlagen und übernehmen auch die Verantwortung für deren Instandhaltung.

Elektroniker für Automatisierungstechnik sind zumeist in handwerklichen Unternehmen beschäftigt oder arbeiten auf Industriegeländen, wo elektronische Anlagen und Maschinen in Betrieb genommen werden.

Aktuelle Jobs im Bereich Mess-/ Regel-/ Automatisierungstechnik