Gesetze, Vorschriften, Akten, Formulare – Deutschland ist überaus bekannt für seine mitunter ausufernde Bürokratie. So ist es nicht verwunderlich, dass Verwaltungsjobs zu den am häufigsten zu besetzenden Stellen auf dem deutschen Arbeitsmarkt gehören. Überall – vom Kleinbetrieb im Nachbardorf bis zum Großkonzern in einer Millionenstadt – sind hinter den Kulissen Administrationskräfte tätig, um einen reibungslosen Betriebsablauf sicherzustellen. Ihnen bieten sich in der Verwaltungsbranche nicht nur zahlreiche Ein- und Aufstiegschancen, sondern nicht zuletzt auch Krisensicherheit. Die Kernaufgaben der Verwaltung sind die Erfassung, Betreuung und Organisation von Geschäftsprozessen unter Berücksichtigung bestimmter Richtlinien und Vorschriften – und diese gilt es auch in Krisenzeiten zu erledigen.

Eine Alternative zur Arbeit in der freien Wirtschaft stellt eine Beamtenlaufbahn in den zahlreichen Behörden und Institutionen des Bundes dar: Mit 4,5 Millionen Beschäftigten ist der öffentliche Dienst der größte Arbeitgeber in Deutschland. Fast 2 Millionen Menschen sind als Beamte im Dienst, wo sie im Interesse des Gemeinwohls vielfältigen Tätigkeiten nachgehen. Dennoch ist gut ausgebildetes Personal für Behörden oder öffentliche Verwaltungen der Kommunen, des Bundes und der Länder nach wie vor sehr gefragt, denn auch in der Verwaltungsbranche macht sich der demographische Wandel im Hinblick auf die Personalressourcen deutlich bemerkbar. Bereits seit Jahren befinden sich Verwaltungsfachkräfte auf der Liste der Berufe, bei denen es an qualifizierten Bewerbern mangelt.

Aktuelle Jobs im Bereich Verwaltung / Öffentlicher Dienst