Job-Status

  • Job wurde deaktiviert 11.02.2018
    Dieser Job wurde deaktiviert, so dass Bewerbungen zur Zeit nicht mehr möglich sind.

Als Klinischer Chemiker (m/w) sind Sie für die Mitarbeit in der diagnostischen Krankenversorgung sowie die Labororganisation und Mitarbeiterführung verantwortlich.

Finde automatisch alle zu Dir passenden Jobs.  Jetzt kostenlos anmelden und Matching starten!

Fachkraft Vollzeit unbefristet Bildung / Training Gesundheitswesen / Soziales / Pflege Gesundheit, Pflege, Soziale Dienste

Aufgaben

  • Mitarbeit in der diagnostischen Krankenversorgung
  • Labororganisation und Mitarbeiterführung
  • Einarbeitung in den Bereich der Durchflusszytometrie zur Leukämie- und Lymphomcharakterisierung
  • Beteiligung an der Umsetzung und Überwachung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Verifizierung und Validierung neuer Analysegeräte- und methoden
  • Akademische Auswertung von Laborbefunden und Zusammenarbeit mit Einsendern und klinisch tätigen Kollegen

Qualifikationen

  • Studium der Naturwissenschaften mit Schwerpunkt Chemie, Lebensmittelchemie oder vergleichbar
  • Zusatzqualifikation zum Klinischen Chemiker

Über Universitätsklinikum Halle (Saale)

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) ist der überregional anerkannte Experte für schwierige, schwerste und seltene Erkrankungen und Verletzungen im südlichen Sachsen-Anhalt. Wir behandeln Patientinnen und Patienten aller Altersklassen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und profitieren dabei von der engen Verzahnung mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Forschenden der Medizinischen Fakultät steuern besonders auf den Gebieten der Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der Onkologie Innovationen für die Therapie und Diagnostik der Patientinnen und Patienten bei. Etwa 40.000 Patienten kommen jährlich zur stationären Behandlung zu uns an unseren Hauptstandort in der Ernst-Grube-Straße in Halle. Des Weiteren werden unsere ambulanten Therapie- und Diagnostikmöglichkeiten pro Jahr in 120.000 Fällen genutzt. Wir bieten eine große Anzahl von Spezialsprechstunden an und versorgen damit Erkrankte – beispielsweise mit Mukoviszidose oder Hämophilie - , die ansonsten keinen Ansprechpartner im südlichen Sachsen-Anhalt haben.

Dein Ansprechpartner bei Universitätsklinikum Halle (Saale)

Wir leiten Deine Bewerbung direkt an den richtigen Ansprechpartner weiter. Solltest Du Rückfragen haben, so erreichst Du Dr. med. Beatrice Ludwig - Kraus unter der folgenden Nummer:

0345/557 5 499