Unser Geschäftsbereich Verteidigung und Sicherheit ist ein anerkannter technischer Dienstleister auf nationaler und internationaler Ebene bei Analysen, der Konzeption von Lösungen, der Begleitung von Entwicklungs- und Realisierungsvorhaben und der Bereitstellung von Serviceleistungen. Mit Ihrem Know-How unterstützen Sie die technologische Weiterentwicklung modernster luftgestützter EW-Nutzlasten (Electronic Warfare) und EloGM-Systeme (elektronische Gegenmaßnahmen) für den operationellen Einsatz gegen Ende des nächsten Jahrzehnts bei der Bundeswehr.

Finde automatisch alle zu Dir passenden Jobs.  Jetzt kostenlos anmelden und Matching starten!

Fachkraft Vollzeit unbefristet Maschinenbau / Anlagenbau Luft-/Raumfahrt Ingenieurwesen / Technik / Konstruktion

Aufgaben

  • Mitwirkung bei der Konzipierung von EW-Demonstrator-Programmen (Electronic Warfare) in Zusammenarbeit mit der Projektleitung und unseren Experten
  • Analyse relevanter operationeller EW-Szenarien und Ableitung entsprechender Vignetten für ein Demonstrator-Erprobungsprogramm
  • Erarbeitung von Abnahmekriterien und -prozeduren für die Performance-Nachweise während der Flugerprobung und deren anschließende Auswertung / Bewertung
  • Unterstützung der Projektleitung und des Systems Engineering bei der Verfolgung der Entwicklung und der Design-Umsetzung von prototypischen EW-Nutzlasten / EloGM-Systemen (elektronische Gegenmaßnahmen) bei den Herstellern inkl. Verifikations- und Abnahmetests
  • Ableitung des weiteren F&T-Bedarfs in diesem Kontext und Beratung des Kunden Bundeswehr für seine weitere F&T-Planung
  • Schnittstelle zwischen Kunden, Forschungsinstituten und herstellender Industrie
  • Nach Einarbeitung Übernahme von Teilprojektleitung vorgesehen

Qualifikationen

  • Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Technische Physik) oder vergleichbar
  • Erste Berufserfahrung im Systems Engineering im Bereich EW und /oder SIGINT (Signal Intelligence)
  • Markt- und Technologiekenntnisse im Bereich EW und/oder SIGINT von Vorteil
  • Vorteilhaft sind fundierte Kenntnisse von Programmen / Verfahren des EW und der signalerfassenden Aufklärung in der Bundeswehr
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, verhandlungssicheres Englisch
  • Reisebereitschaft, projektverlaufsabhängig, ca. 10% im Jahr

Über IABG

Die Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH (IABG) wurde 1961 auf Initiative der Bundesregierung gegründet um der deutschen Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie ein kompetentes Analyse- und Testzentrum zur Seite zu stellen. Heute ist die IABG ein eigentümergeführtes europäischen Hochtechnologie-Unternehmen, das integrierte und innovative Lösungen in den Branchen Automotive, InfoKom, Mobilität, Energie & Umwelt, Luftfahrt, Raumfahrt sowie Verteidigung & Sicherheit bietet. Die IABG beschäftigt über 1.000 hochqualifizierte Mitarbeiter am hochmodernen Stammsitz in Ottobrunn sowie in kundennahen in- und ausländischen Niederlassungen. Der Erfolg basiert auf dem Verständnis der Markttrends und -anforderungen, der technologischen Kompetenz der Mitarbeiter und einem fairen Verhältnis zu den Kunden und Geschäftspartnern. Dabei agiert man konzernunabhängig sowie produktneutral und vertritt – oftmals bewertend – ausschließlich die Interessen der Kunden.

Dein Ansprechpartner bei IABG

Wir leiten Deine Bewerbung direkt an den richtigen Ansprechpartner weiter. Im Fall von Rückfragen stehen Dir folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

089/6088-2070

Jetzt mit Lebenslauf oder LinkedIn anmelden und mit 1 Klick bewerben

Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur Sekunden.