Im Ressort Operations and Platforms (OP) des Geschäftsbereiches Defence & Security (D&S) arbeiten Sie im Themengebiet Triebwerk und berichten unmittelbar dem Abteilungsleiter Forschung und Technologie. Als neues Teammitglied haben Sie die Chance, Ihr fachliches Know-How einzubringen und optimale Lösungen für die Anforderungen unserer Kunden zu generieren. Zudem unterstützen Sie die Abteilung bei der strukturierten Systemanalyse durch Ihre Fähigkeiten im Bereich Anforderungsmanagement und Systems Engineering sowie bei der Bewertung und Einführung neuer Technologien.

Finde automatisch alle zu Dir passenden Jobs.  Jetzt kostenlos anmelden und Matching starten!

Fachkraft Vollzeit unbefristet Maschinenbau / Anlagenbau Luft-/Raumfahrt Ingenieurwesen / Technik / Konstruktion

Aufgaben

  • Unterstützung und Zuarbeit bei Analysen zu Flugantriebs- und Flugenergieversorgungssystemen bei militärischen UAS, Kampf- und Transportflugzeugen sowie Hubschraubern
  • Unterstützung bei zulassungsrelevanten Frage- und Aufgabenstellungen bei Flugantriebs- und Flugenergieversorgungssystemen, sowohl im nationalen militärischen (LufABw) und zivilen Rahmen als auch im europäischen Rahmen im Zusammenhang mit der Beauftragung durch die EASA
  • Bearbeitung von Logistik-Aufgabenstellungen bei Flugantriebs- und Flugenergieversorgungssystemen (für Wellenleistungs- und Strahlantriebe)
  • Bearbeitung von Aufgabenstellungen aus den Bereichen Secondary Power System (SPS), Auxiliary Power Unit (APU) und Fuel System, inkl. Air-to-Air Refuelling
  • Auswertung von Daten aus dem Flugversuch sowie Triebwerksprüfstandsbetrieb mittels geeigneter Auswerteprogramme
  • Mitarbeit beim Aufbau und Betrieb von Prüfstandsanlagen
  • Erstellung und Weiterentwicklung von Simulationsumgebungen zur Analyse von antriebs- und energieversorgungsspezifischen Aufgabenstellungen mittels des Programmes MATLAB / SIMULINK
  • Unterstützung bei der Angebotserstellung und Akquise von Folgeprojekten zur Themenstellung "Antriebs- und Energieversorgungssysteme von Luftfahrzeugen"
  • Präsentationen vor externen Kontakten

Qualifikationen

  • Diplom-Ingenieur (FH/TU) Luft- und Raumfahrt oder vergleichbare Ausbildung
  • Grundlagen zu den Zulassungsvorschriften der Bundeswehr (ZDv A1-1525/0-8901 und -8902) sowie der EASA (CS-Dokumente)
  • Erfahrungen in den Bereichen Flugantriebs- und Flugenergieversorgungssysteme sowie Zulassung von Flugantriebs- und Flugenergieversorgungssystemen
  • Erfahrung im Bereich Luft- und Raumfahrt von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit der Bundeswehr von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in MATLAB / SIMULINK
  • Englisch verhandlungssicher
  • Französisch in Wort und Schrift

Über IABG

Die Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH (IABG) wurde 1961 auf Initiative der Bundesregierung gegründet um der deutschen Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie ein kompetentes Analyse- und Testzentrum zur Seite zu stellen. Heute ist die IABG ein eigentümergeführtes europäischen Hochtechnologie-Unternehmen, das integrierte und innovative Lösungen in den Branchen Automotive, InfoKom, Mobilität, Energie & Umwelt, Luftfahrt, Raumfahrt sowie Verteidigung & Sicherheit bietet. Die IABG beschäftigt über 1.000 hochqualifizierte Mitarbeiter am hochmodernen Stammsitz in Ottobrunn sowie in kundennahen in- und ausländischen Niederlassungen. Der Erfolg basiert auf dem Verständnis der Markttrends und -anforderungen, der technologischen Kompetenz der Mitarbeiter und einem fairen Verhältnis zu den Kunden und Geschäftspartnern. Dabei agiert man konzernunabhängig sowie produktneutral und vertritt – oftmals bewertend – ausschließlich die Interessen der Kunden.

Dein Ansprechpartner bei IABG

Wir leiten Deine Bewerbung direkt an den richtigen Ansprechpartner weiter. Im Fall von Rückfragen stehen Dir folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

089/6088-2070

Jetzt mit Lebenslauf oder LinkedIn anmelden und mit 1 Klick bewerben

Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur Sekunden.